Shootingablauf

Für jedes Shooting nehme ich mir ausreichend Zeit. Mein oberstes Gebot ist es, dass du dich wohl fühlst. In lockerer und entspannter Atmosphäre entstehen zudem die schönsten Aufnahmen.

Natürlich ist die Art des Shootings ausschlaggebend für das Zeitfenster. Während meine Erfahrung gezeigt hat, dass in 2 Stunden wunderbare Portraits entstehen können, nehme ich mir für Neugeborene und Babys mehr Zeit. Gerade bei den ganz kleinen sind Pausen immens wichtig.

Generell biete ich bei all meinen Shootings ein kostenloses Vorgespräch an, in dem wir uns kennenlernen und du mir erzählst, was für Ideen du vielleicht schon hast oder was du dir vorstellst. Gemeinsam schauen wir dann, wie wir diese Ideen am Besten umsetzen.

Ich liebe es in der Natur zu fotografieren. Man hat so viele Möglichkeiten mit den Hintergründen zu spielen und da ich gerne in der Natur bin, lag es nur nahe auch fotografisch am liebsten dort zu arbeiten.
Genauso gerne mache ich aber auch Homestorys. Diese bieten sich gerade für frischgebackene Familien an, da die Kleinen sich daheim doch immer noch am wohlsten fühlen. In ihrer gewohnten Umgebung und mit ihrem Lieblingsspielzeug vergessen sie ganz schnell, dass dieser große schwarze Kasten vor dem Gesicht der Frau doch ein bisschen unheimlich aussehen könnte.

Buchbar bin ich nachmittags ab 17:00 Uhr oder am Wochenende. Für Hochzeiten mache ich in seltenen Fällen bei genug Vorlaufzeit schon mal eine Ausnahme.

Eine Anmerkung in eigener Sache:
Für die auf dieser Website veröffentlichten Fotos liegt mir jeweils die Einverständniserklärung der jeweiligen Kundinnen und Kunden bzw. deren Erziehungsberechtigten vor. Ohne diese Genehmigung werde ich auch deine Bilder nicht veröffentlichen. Daher gibt es auch Arbeiten von mir, die hier nicht zu sehen sind, die ich dir jedoch gerne bei einem persönlichen Gespräch in meiner Mappe zeige.